25.11.2015

22 neue Didaktische Koordinatoren:

Bildungsministerium anerkennt große Aufgabenbreite der Realschulen plus

Der Verband Reale Bildung (VRB) begrüßt die Entscheidung von Bildungsministerin Reiß, Realschulen plus durch die Schaffung einer zusätzlichen Beförderungsstelle zu entlasten. Damit wird eine jahrelange Forderung des Verbandes erfüllt, der großen und noch immer wachsenden Aufgabenvielfalt und dem Stellenwert der Realschulen plus durch eine bessere Personalausstattung gerecht zu werden. Profitieren werden davon nicht nur die mit neuen Führungsaufgaben betrauten Lehrkräfte, sondern auch die Klassenleiter und Klassenleiterinnen, denen Verwaltungsaufgaben abgenommen werden.

Dass zunächst nur Schulen mit über 720 Schülern durch die Schaffung einer zusätzlichen Koordinatorenstelle begünstigt werden,  bedauert der VRB-Landesvorsitzende Bernd Karst, zeigt aber auch Verständnis für diese vorläufige Einschränkung vor dem Hintergrund der neu entstehenden Kosten im Zusammenhang mit der Integration der Flüchtlinge. „Wir gehen davon aus, dass die mittleren und kleinen Realschulen schrittweise gleichermaßen versorgt werden. Auf keinen Fall sollten Schulen durch rückläufige Schülerzahlen Schulleitungsmitglieder verlieren!“

 

V.i.S.d.P.: Wolfgang Häring, Pressereferent, Hermann-Mündler-Str. 28 , 67227 Frankenthal, Tel: 06233-42895, e-Mail: Haering.Wolfgang(at)vrb-rlp.de , Internet: www.vrb-rlp.de  

Dateien:

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum